Sonntag, 4. Juli 2010

Tag 55: Sonka, Besuch des Weihnachtsmanndorfes bei Rovaniemi

Heute haben wir den Weihnachtsmann gesehen. Wirklich und wahrhaftig! Ein netter Mann, der sich sogar für Fußball interessiert und uns zum Sieg der deutschen Mannschaft gestern gratuliert hat.
Mir persönlich haben allerdings die niedlichen Elfen in seinem Postamt am besten gefallen.
Insgesamt ist das ein ganz schöner Touristen-Nepp, der hier veranstaltet wird. Es gibt mehr Souvenirläden als am Nordkap und überall erklingt Weihnachtsmusik. Der Polarkreis ist im Straßenpflaster kenntlich gemacht (wird aber nicht jedes Jahr aktualisiert, inzwischen liegt er wohl ca. 120 Meter weiter nördlich).
Vor dem Besuch des Weihnachtsmannes in seinem Büro geht man durch so eine Art Zu-Fuß-Geisterbahn. Der dort vorhandene Regulator für die Erdrotation mit seinem großen Holzräderwerk entbehrt immerhin nicht eines gewissen Witzes. Leider durfte ich ihn nicht fotografieren. Wir haben lieber nicht auf den Aus-Knopf gedrückt - man kann ja nie wissen ...

Kommentare:

Jan Rueten-Budde hat gesagt…

Hallo Norbert D.,

der Weihnachtsmann hatte auch noch einen Schamanenstein übrig. Wenn Du mit Deinem Besen mal wieder in Reinbek vorbeikommst, dann kannst Du ihn Dir gerne bei Dörte abholen ...-

Gruß Jan

Norbert hat gesagt…

Hallo Jan,

ich bin begeistert,
finnische Weihnachstsmänner sind schon eine gute Sache. (Von wegen Touristen-Nepp )

Freundliche Grüße Norbert D.