Donnerstag, 22. Juli 2010

Tag 73: Ikaalinen - Tampere, 81 km

Heute früh bin ich erst einmal in den See gesprungen. Das Wasser war herrlich und um 7:30 Uhr war ich dort noch völlig allein. Anschließend habe ich meine tägliche Russisch-Lektion angehört - ich bin jetzt bei Lektion 15. Dreißig Lektionen habe ich mir vorgenommen - das sollte ich locker schaffen.

Der Weg begann heute wieder mit Sandwegen über heftigen Bodenwellen. Bei der Hitze denkt man dann manches Mal: "Muss das jetzt wirklich sein?" Ja, natürlich, es muss sein! Ich hatte diesmal ausreichend zu trinken mit und nach 40 Kilometern hörten die Bodenwellen auch auf. Dementsprechend war ich auch nicht so platt wie gestern.

Mit dieser Etappe geht ein großer Abschnitt der Tour zu Ende. Ich werde hier in Tampere bis zum 7. August am Go-Kongress teilnehmen. Irgendwie habe ich mir die Ankunft hier grandioser vorgestellt, aber es galt zunächst das Parkplatzproblem zu lösen. Und als ich dann das Zimmer für die nächsten zwei Wochen sah, war ich ein wenig enttäuscht. Es ist zwar alles da (Kühlschrank, Mikrowelle, TV, Internet, 4 Betten, Tisch mit 4 Sitzplätzen), aber es ist doch ziemlich beengt und den Regler für die Klimaanlage habe ich noch nicht gefunden. Und Fenster zu öffnen scheint in Finnland grundsätzlich nur mit Spezialschlüssel zu gehen ...
Heute abend werden wir noch einmal die Gegend und den Turnierort erkunden. Morgen früh hole ich dann die ersten Go-Freunde vom Flughafen ab. Ich freue mich schon darauf, bekannte Gesichter zu sehen.

Dies ist für einige Zeit der letzte Blog-Eintrag. Ich melde mich wieder, wenn es am 8. August weitergeht in Richtung Helsinki und Russland. Wer mein Abschneiden beim Go-Spielen verfolgen will, kann dies auf der Website des Kongresses tun.

Ganz zum Schluss noch ein wenig Statistik: Bisher bin ich 5930 Kilometer in 62 Etappen gefahren. Das macht ca. 96 km/Etappe oder ca. 81 km/Tag.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Herr Rueten-Budde,

jetzt bin ich endlich mit Ihrem Blog durch, endlich weil ich auf jeden Tag sehr gespannt war wie es weiter geht...

ABER jetzt bin ich erstmal was traurig, das es erst am 8. August weiter geht, aber diese "Pause" haben sie sich verdient!

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim go-spielen...

Viele Grüße aus Dortmund, direkt aus dem SZTM, da wir heute TK 24 Dienst haben :-)

Florian Martin.

auf-und-davon hat gesagt…

Hallo Jan,

während Du Dich intensiv dem Go gewidmet hast, habe ich eine Fahrrad-9-Tage-Kurzreise unternommen: München - Gardasee (600km).

Nun freue ich mich auf Deine weiteren Berichte und wünsche weiterhin "Gute Reise"!

Stefan